Bahn-Logo
HOME
Kontakt
Kontakt
0201 286866
Wir stehen Ihnen von 09:00 bis 18:00 Uhr gerne zur Verfügung

Schmetterling Travelbox App

App ins Reisebüro!

Hotel Selvamar ***

ab 239.00

Spanien

Wenn Sie im Urlaub runt um die Uhr etwas mehr erleben wollen, dann kommen Sie mit uns nach Lloret de Mar. Diese Stadt ist Treffpunkt für Unternehmungslustige aus der ganzen Welt. Neben unzähligen Sportmöglichkeiten wie Wasserski, Surfern, Segeln und Tennis genießen Sie den Abend bei Musik und Tanz in den vielen Restaurants, Cafés, Bodegas und Flamenco-Shows.
Lage: Ins Zentrum sind es etwa 300 m. Der Strand ist ca. 500 m entfernt.

Das Haus bietet Ihnen: Restaurant, Bar, Caféteria, Boutiqu, TV-Raum, Terrasse, Lift, Garten, Billard, Disco, Squash, Tennis (gegen Gebühr), Fitnessraum, Suana, Whrilpool, Swimmingpool, Hallenbad, Unterhaltungsprogramm, Animationsprogramm für Erwachsene und Kinder, Hoteleigene Parkplätze.

Spanische Kategorie: 3 Sterne, 240 Zimmer.

Zimmer: Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, Safe (gegen Gebühr, ca. € 15/Woche), Balkon. Auf Wunsch Zimmer mit Verbindungstür.

Verpflegung: Frühstücksbuffet, mittags und abends Salat- und kalt-warmes Bufett.

Anreise: Jeden Samstag und jeden Dienstag von Juni bis September möglich.

Unsere Meinung: Ein modernes, komfortables Hotel, ideal für Familien.

Nähere Infos: Schmetterling Hauptkatalog Sommer 2003, ab Seite 154.
Fläche 504.782 qkm.

Bevölkerungszahl 39.465.702 (2000).

Bevölkerungsdichte 78 pro qkm.

Hauptstadt Madrid. Einwohner: 2.881.506 (1998).

Geographie Spanien nimmt etwa vier Fünftel der Iberischen Halbinsel ein, die außerdem Portugal, Andorra und Gibraltar umfaßt. Im Nordosten bilden die Pyrenäen eine natürliche Grenze zu Frankreich. Zum Staatsgebiet gehören auch die südöstlich von Barcelona im Mittelmeer gelegenen Balearen (Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera) und die Kanarischen Inseln vor der Westküste Afrikas. Ceuta, Chafarinas, Melilla und Ladu sind winzige spanische Enklaven in Nordafrika, die Überreste des spanischen Kolonialreiches sind. Spanien ist ein sehr gebirgiges Land und liegt im Durchschnitt 610 m ü. d. M. Die rund 400 km langen Pyrenäen erstrecken sich vom Baskenland im Nordwesten bis zum Mittelmeer. Einige Gipfel erreichen eine Höhe von über 1520 m; der Pico de Aneto ist mit 3404 m die höchste Erhebung. Das Landesinnere bildet die Meseta, ein riesiges 600-800 m hohes Plateau, das durch zahlreiche Sierras geteilt wird. Im Nordwesten und Norden wird sie durch das Kantabrische Gebirge und das Iberische Randgebirge, im Süden durch die Sierra Morena begrenzt. Jenseits der Sierra Morena liegt das Guadalquivir-Tal. Die gebirgige Landschaft Galiziens befindet sich an der stark zerklüfteten Atlantikküste. Gebirgsland füllt auch den äußersten Süden aus; die Sierra Nevada südöstlich von Granada ist Teil der parallel zum Mittelmeer verlaufenden Betischen Kordilleren. Sie weist den höchsten Berg des spanischen Festlandes auf, den Mulhacén (3481 m). Die höchste Erhebung Spaniens ist der Pico del Teide auf Teneriffa. Die Küsten Spaniens sind über 3000 km lang. Die Mittelmeerküste reicht von der französischen Grenze bis zum Felsen von Gibraltar. Die Straße von Gibraltar verbindet Mittelmeer und Atlantik und trennt Spanien von Nordafrika.

Staatsform Parlamentarische Monarchie seit 1978. Verfassung von 1978, letzte Änderung 1992. Zweikammerparlament (Cortes Generales): Abgeordnetenhaus (Congreso de los Diputados) mit 350 Abgeordneten und Senat (Senado) mit 255 Senatoren. Staatsoberhaupt: König Juan Carlos I., seit 1975. Regierungschef: José María Aznar López, seit 1996.

Sprache Amtssprachen sind Spanisch (Kastilianisch), Katalanisch, Galizisch und Baskisch; in Touristengebieten z. T. Englisch und Deutsch.

Religion Römisch-katholisch (96%); moslemische, protestantische und jüdische Minderheiten.

Ortszeit Spanien/Balearen: MEZ (UTC + 1); März bis Oktober: MEZ + 1 (UTC + 2).
Kanarische Inseln: MEZ - 1 (UTC); März bis Oktober: MEZ (UTC + 1).

Netzspannung 220 V, 50 Hz (11025 V häufig noch in älteren Gebäuden).

Post- und Fernmeldewesen

Telefon Selbstwählferndienst.

Landesvorwahl 34. Ortsnetzkennzahlen der größten Städte: Madrid 91, Alicante 96, Balearen 971, Barcelona 93, Benidorm 96, Bilbao 94, Granada 958, Las Palmas 928, Málaga und Torremolinos 95, Santander 942, Sevilla 95, Teneriffa 922 und Valencia 96.

Mobiltelefon Dualband-Netz GSM 900800. Netzbetreiber sind Amena (Internet: www.amena.com), Telefonica (Internet: www.movistar.tsm.es), Vodafone (Internet: www.vodafone.es) und Retevision (Internet: www.retevision.es).

Faxgeräte Stehen in den meisten Postämtern verfügbar. Auch 4- und 5-Sterne-Hotel, die überwiegend von Geschäftsleuten und Konferenzteilnehmern besucht werden, bieten Faxdienste an.

Internet/E-Mail Internetcafés gibt es in den meisten städtischen Gebieten. Internetanbieter sind u.a. Futurnet (Internet: www.futurnet.es), Terra (Internet: www.terra.es), Ibernet Telematica (Internet: www.ibernet.com), Ozú (Internet: www.ozu.es), Ya (Internet: www.ya.com) und Wanadoo (Internet: www.wanadoo.es).

Telegramme Können in allen Hauptpostämtern und zahlreichen Hotels aufgegeben werden. Die Postämter am Plaza de la Cibeles in Madrid, am Plaza Antonio Lopez in Barcelona und in der Calle Alameda Urquillo 15 in Bilbao sind 24 Stunden geöffnet.

Post Die Briefzustellung ist ausgezeichnet. Luftpostsendungen im innereuropäischen Postverkehr sind etwa 5 Tage unterwegs. Postlagernde Sendungen können an alle Hauptpostämter geschickt werden.

Deutsche Welle Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0221) 389 32 08. Internet: www.dwelle.de) anzufordern.

Partner von Schmetterling